• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
05.05.2019

Süddeutsche-Titel für Diehl und Jung

HedDos-Team in Freiburg

Steven krault zur neuen Bestzeit © hb

Siegerehrung Maike (mitte) © hb

HedDos-Team in Wetzlar

Verena holt Gold über 50m Schmetterling

Mit den Süddeutschen Meisterschaften fanden am vergangenen Wochenende die zweithöchsten Schwimm-Titelkämpfe Deutschlands statt. 14 Aktive des Swimteam HedDos kämpften dabei um Titel, Medaillen und Bestleistungen.

Traditionell fanden die süddeutschen Meisterschaften an zwei Orten statt. In Freiburg wurden die Titelkämpfe der älteren Jahrgänge ausgetragen, während parallel dazu in Wetzlar die Jüngeren an den Start gingen.

Süddeutsche Meisterschaften der offene Klasse und Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2000-2004 weiblich und 2000-2002 männlich

Maike Jung (Jg. 02) verteidigte am Wochenende ihre beiden Jahrgangsmeistertitel über 50 und 100m Brust. Im Finale der offenen Klassen belegte sie hier Platz 3 und 4. Über 200m Brust schwamm sie in neuer Bestleistung auf Platz zwei im Jahrgang und der offenen Wertung. In 2:32,75min verpasste sie nur um sieben Zehntel die Norm für die Junioren-Europameisterschaften. Weitere Medaillen in der Jahrgangswertung gewann Maike über die Freistilstrecken. Über 400m Freistil schwamm sie zu Silber. Bronze gewann sie über 200m.

Stepahn Kokh (Jg. 02) konnte sich ebenfalls über Edelmetall freuen. In 02:14,77min holte er Bronze über 200m Rücken. Mit Platz vier über 100m Rücken verpasste er nur knapp das Podium.

Über einige neue Bestleistungen freute sich Steven Dawkins (Jg. 01). Seine beste Platzierung erreichte er mit Platz fünf über 50m Brust (0:30,98min). Weitere gute Platzierungen erreichte er über 200m Freistil (Platz 7), 50m Freistil (Platz 8), 100m Freistil (Platz 9) und 50m Schmetterling (Platz 14).

Ebenfalls im Jahrgang 2001 startete Yannick Saenger. Er schwamm über 200m Lagen und 50m Schmetterling jeweils auf Rang 5.

Daniel Theis (Jg. 02) sicherte sich über 100m Schmetterling eine Top-Ten-Platzierung. In 01:00,35min erreichte er Platz sechs. Weitere gute Platzierungen erreichte er über die Freistilstrecken (50 bis 400m).

Darüber hinaus konnten sich Annelie Döttling (Jg. 03) und Raja Neumann (Jg. 04) für die Meisterschaften qualifizieren. Auch sie überzeugten mit guten Leistungen und erreichten Top-20 Platzierungen.

Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2005 – 2007 weiblich und 2003 – 2007 männlich

Verena Diehl (Jg. 07) überzeugte auf den kurzen Strecken und gewann in starken 0:31,32min über 50m Schmetterling den Titel. Über 50m Rücken und 50m Freistil belegte sie Rang 4 und 5. In 02:42,44min über 200m Rücken schwamm sie auf Platz 7.

Sechs weitere Aktive des Swimteams konnten sich für die Meisterschaften qualifizieren. Lorenz Alisch (Jg. 06), Luca Chrustowski, Marek Chrustowski (beide Jg. 04), Philipp Diehl (Jg. 05), Benjamin Flache (Jg. 05) und Jannis Mangang (Jg. 07) zeigten gute Leistungen und belegten tolle Platzierungen im stark besetzten Teilnehmerfeld. Insgesamt stellten die Schwimmer in Wetzlar 16 neue Bestleistungen aus, was einer Quote von 80% entspricht.

Am Wochenende nutzen einige Sportler noch ihre Chance und schwammen die notwendigen Qualifikationszeiten für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin.

Luca Chrustowski und Philipp Diehl schwammen die geforderte Norm über 200m Brust. Verena Diehl qualifizierte sich zusätzlich zu den bereits erreichten Strecken noch über 50m Schmetterling. Benjamin Flache qualifizierte sich erstmals für die Deutschen Meisterschaften (50m Schmetterling und 50m Freistil).

Wir gratulieren unseren Schwimmern ganz herzlich zu den Medaillen und tollen Platzierungen und blicken gespannt auf die deutschen Jahrgangsmeisterschaften am 28.05. – 01.06.2019 in Berlin.

© TGH, ms