• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
20.10.2012

Sarah Silveira beim Weltcup in Berlin

Als einzige TGH-Schwimmerin startete Sarah Silveira am FINA / ARENA Swimming World Cup 2012.

Nach den Stationen in Dubai, Doha, Stockholm und Moskau ist die deutsche Hauptstadt Berlin Austragungsort der Weltcupserie. Peking, Tokio und Singapur bilden den Abschluss.

In der Schwimm- und Sprunghalle am Europa-Sportpark waren am vergangenen Wochenende über 500 Athleten aus rund 40 Nationen vertreten. Neben Europa- und Weltmeister waren auch Olympiasieger aus London am Start. So konnte man packende Duelle, sowie einen um eine Hundertstelsekunde verpassten Weltrekord der Französin Camille Muffat über 400 Kraul verfolgen.

Für Sarah war der Start in Berlin der erste Wettkampf nach der Sommerpause in der neuen Saison 2012/2013. Im Hochkarätigen Starterfeld galt es die aktuelle Form zu testen und internationale Erfahrung zu sammeln. Bei ihren drei Starts über 100m Schmetterling (1:02,36), 100 Freistil (0:57,46) und 50 Schmetterling (0:28,17) erreichte sie über die kurze Schmetterlingsstrecke einen tollen 15 Platz.

An diese Zeiten kann nun weiter aufgebaut werden. Die gute Form lässt auf tolle Ergebnisse hoffen. In 2 Wochen finden die Badischen Meisterschaften auf der kurzen Bahn in Freiburg und Ende November die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal statt.