• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
28.01.2018

DMS-J Bundesfinale

Austragungsort "Wuppertaler Schwimmoper"

HedDos C-Jugend

Da der Teamgeist besonders im Mittelpunkt steht, treten die Mannschaften stets mit besonderen Teambekleidungen auf.

Am Wochenende schwammen in Wuppertal die stärksten Nachwuchsteams des Landes um die Titel im Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend (DMSJ). In den vier Altersklassen traten insgesamt 72 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet in der Wuppertaler Schwimmoper an. Die männliche C-Jugend des Swimteam HedDos konnte sich beim Landesfinale Ende 2017 in Freiburg als einziges Team aus Baden für den DMSJ-Endkampf in Wuppertal qualifizieren.

Im Gegensatz zu den DMS-Wettkämpfen der offenen Klasse und Masters werden bei der Jugend nur Staffeln geschwommen. Auf dem Programm standen die 4x100m-Strecken in allen Schwimmarten, sowie die 4x100m Lagen. Die Zeiten über alle Staffelstrecken wurden am Ende addiert, um die Mannschaftsmeister der Jugend zu ermitteln.

Mit einer starken Mannschaftsleistung schwammen Marek und Luca Chrustowski, Moritz Göttler, Benjamin Flache und Philipp Diehl in der Gesamtzeit von 23:21,17 min. vor den Gastgebern der SG Bayer auf Platz neun im Bundesfinale und verbesserten Ihren in Freiburg aufgestellten Badischen Altersklassenrekord um 3,5 Sekunden. Die beste Einzelplatzierung erreichte unsere C-Jugend mit Platz sieben über 4x100m Schmetterling.

Für das junge Team um Trainer Armin Habeth war die Reise nach Wuppertal ein toller Erfolg und eine besondere Erfahrung.

© TGH, ms