• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
18.02.2018

DMS Baden- und Bezirksliga

Nach Verlegung der Wettkämpfe war es auch für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Baden- und Bezirksliga endlich soweit. Im Olympiastützpunkt Rhein Neckar in Heidelberg fanden die Wettkämpfe des Deutschen Mannschaftswettbewerb (DMS) statt. Am Sonntag, den 18.02.2018 startete die zweite Damenmannschaft, sowie zwei Männermannschaften des Swimteam HedDos.

Die erste Herrenmannschaft belegte in der Badenliga mit Daniel Theis, Tobias Jung, Stepan Kokh, Steven Dawkins, Paul Weindl, Luca Chrustowski, Marek Chrustowski und Sebastian Flache mit insgesamt 12.268 Punkten Platz eins. In der Addition aller badischen Vereine belegte das Team hinter dem Aufsteiger aus Freiburg Platz zwei. 775Punkte fehlten dem Team am Ende zum Aufstieg in die Oberliga.

Ebenfalls in der Badenliga startete die zweite Damenmannschaft mit Antonia Eisenhofer, Anna Klisch, Annelie Döttling, Emilia Zaluma, Celina Schütz, Franziska Bornemann, Katja Müller und Sophie Charlotte Sauer. Nach insgesamt 26 Rennen landeten sie mit 9.709 Punkten auf Platz 3. In der Addition aller badischen Vereine belegte das Team Rang 9 in der Badenliga. Das Endergebnis reichte nicht aus, und so müssen die Damen im nächsten Jahr den Gang in die Bezirksliga antreten.

In der Bezirksliga belegte die zweite Herrenmannschaft des Swimteams mit Jan Zimmermann, Lars Zimmermann, Simeon Mitrakev, Marten Donath, Leon Dawkins, Pascal Gorke, Leonid Mitrakev und Nils Scheltwort Platz 4 in der Bezirksliga RNO. Im badischen Vergleich erreichten sie mit 9.111 Punkten Rang sechs von 15 Mannschaften.

Durch die Verlegung der Wettkämpfe in die Faschingsferien musste das Trainerteam die Mannschaftsaufstellung mehrfach neu verteilen. Vor allem unsere erste Herrenmannschaft litt unter der Verschiebung, da sie auf einige Teammitglieder verzichten mussten.

© TGH, ms