• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
11.11.2012

Badische Wintermeisterschaften in Freiburg

Bild: Team Heddesheim, vorne von links: Sarah Silveira, Tobias Jung, Paul Weindl, Hinten von Links: Sarah Wagner, Maialen Rohrbach, Fan Maike, Anna Spietzack und Maren Spietzack

Starke Damen Staffel, zwei Badische Altersklassenrekorde durch Maialen Rohrbach.

Bei den Badischen Wintermeisterschaften auf der Kurzbahn setzen sich sieben qualifizierte Teilnehmer der TG Heddesheim sehr gut in Szene. Badische Meisterin über 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Freistil wurde Sarah Silveira. Sarah Wagner verbesserte bei allen Starts über 50,- 100,- und 200 Meter Brust ihre persönliche Bestzeit und belegte in der offenen Wertung Platz 1 über 200 Meter Brust. Beide Sarahs sind somit gut gerüstet und fahren hoffnungsvoll zu den deutschen Kurzbahnmeisterschaften vom 22.- 25.12. nach Wuppertal.

Maren Spietzack konnte ihr bestes Ergebnis über 200 Meter Lagen erzielen. Mit guten 2:26,09 gewann sie die Bronzemedaille. Ihre Schwester schwamm über 200 Schmetterling sehr gute 2:21,86 und wurde mit dieser Leistung undankbare Vierte.

Sarah Wagner, Sarah Silveira, Anna Spietzack und Maren Spietzack zeigten auch im Team über die 4 x 50 Meter Lagenstaffel in einem hart umkämpften Wettkampf eine starke Leistung und wurden in 2:04 Minuten mit der Bronzemedaille belohnt.

Bei Ihren ersten badischen Kurzbahnmeisterschaften überzeugte die erst 11 jährige Maialen Rohrbach. Sie startete fünfmal. Über 100 Freistil und 100 Meter Rücken schwamm sie jeweils badischen Altersklassenrekord und konnte in der Jugendwertung als jüngste eine Bronzemedaille über die 100 Meter Rücken gewinnen.

Gute Leistungen zeigten auch unsere beiden Nachwuchsschwimmer Tobias Jung und Paul Weindl. Gleich dreimal mit Bronze im Jahrgang 99 konnte Tobias über 400 Freistil, 100 Meter Brust und 200 Meter Brust gewinnen. Paul Weindl hatte sein bestes Ergebnis über 200 Rücken und verpasste mit Platz vier knapp eine Medaille.

Mit insgesamt 18 Medaillen reiste das Team wieder nach Heddesheim und Chef Trainer Arnd Zimmermann zeigte sich mit den Ergebnissen in der offenen Klasse und der Entwicklung unserer Nachwuchsschwimmer sehr zufrieden.