• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
07.11.2021

1. Neptun Cup Leimen

Nach knapp 20 Monaten ohne Kurzbahnwettkampf war es endlich wieder so weit. 25 Aktive der TG Heddesheim nahmen am 1.Neptun Cup in Leimen (06./07.11.2021) teil. Für die meisten war es der erste Wettkampf nach langer Trainings- und Wettkampfpause und so war die Vorfreude auf den ersten Hallenbad-Wettkampf groß. An den beiden Wettkampftagen wurden insgesamt 1.415 Einzelstarts und 76 Staffelstarts absolviert.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer der TG präsentierten sich zu Saisonbeginn in guter Form, erreichten viele Bestleistungen und Podestplätze. Zu den fleißigsten Medaillensammlern zählten Marlene Chrustowski (4x Gold, 2x Silber und 1x Bronze), Karl Liebenstein (5x Gold und 2x Silber) und Gustav Liebenstein (3x Gold, 3x Silber und 1x Bronze). Weitere Medaillen erschwammen Simon Meister (4xGold), Anna Spietzack (2x Gold und 2x Silber), Maren Spietzack (2x Gold, 1x Silber und 3x Bronze), Dana Alina Uhlig (1x Gold, 1x Silber und 1x Bronze), Emil Friedemann (1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze), Lisa Deyerling (1x Silber und 1x Bronze), Fabienne Meyer (1x Silber und 3x Bronze), Raja Neumann (1x Bronze), Lorenz Alisch (1x Silber), Robert Alisch (1x Silber und 3x Bronze), Yann Börgeling (1x Bronze), Oskar Friedemann (1x Bronze), Nils Geipel (1x Silber) und Tobias Jung (1x Silber).

Gute Leistungen zeigten zudem Leon Dawkins, Benedikt Jahn, Luis Müller, Jan Zimmermann, Nina Bruhs, Yvonne Deyerling, Florentine Malcherek und Nele Schüler.

Pandemiebedingt bestand im Hallendbad Maskenpflicht (außer natürlich beim Schwimmen) und es galt die 3-G-Regel. Betreut wurden die Aktiven von Nicole, Armin und Arnd, da am Wettkampf selbst keine Zuschauer und Eltern erlaubt waren.

Ein Dankeschön geht an den SK Neptun Leimen für die Ausrichtung und Organisation des Wettkampfes, sowie an unsere Kampfrichter für ihren Einsatz.

© TGH, ms