• AKTUELLES
  • SCHWIMMEN
  • HEDINT
  • JUGEND/KIDS
  • WIR ÜBER UNS
  • PARTNER
25.06.2017

Freiwasserschwimmen am Heddesheimer Badesee

Start der 5km männlich

Am vergangenen Wochenende (24. und 25.06.2017) wurden die 22. Internationalen Baden-Württembergischen und die 2. Internationalen Süddeutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen, sowie das 7. Jedermannschwimmen im Heddesheimer Badesee ausgetragen. Bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad gingen über 200 Aktive aus 50 Vereinen an den Start.

Für die internationale Note sorgte der Schwimm-Club Limmat Sharks aus Zürich. Bei hervorragenden Bedingungen und einer Wassertemperatur von 23 Grad wurden im Heddesheimer Badesee die Titel in der Offenen Klasse, in den Jugend-Jahrgängen und in den Masters-Altersklassen ausgeschwommen. Auf einem Kurs von 1.250 Metern ging es quer durch den hinteren Bereich des Sees. Die Siegerehrungen wurden u.a. durch den TG Vorsitzenden Wolf-Günter Janko und Bürgermeister Michael Kessler durchgeführt, die sich die Veranstaltung nicht entgehen ließen. Michael Kessler freute sich über die hohe Teilnehmerzahl und lobte die gute Organisation und die gute Bedingungen unserer Freizeiteinrichtung.

Bereits im ersten Rennen konnte Silvia Wiltzsch an die guten Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen und schwamm über 5 Kilometer in 01:11:48,30 Stunden zu Silber bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in der Altersklasse 40. In der offenen Klasse belegte sie Rang fünfzehn. Gleichzeitig bedeutete dies Platz vierzehn in der Wertung der Süddeutschen Meisterschaften. Ebenfalls Silber gewannen Luisa Gadzali und Daniel Theis über 5km. In 01:18:22,17 Stunden wurde Luisa Vizemeisterin bei den Baden-Württembergischen- und Süddeutschen Meisterschaften in der B Jugend. In 01:09:39,09 Stunden wurde Daniel Baden-Württembergischer Vizemeister (B Jugend). Platz vier belegte er bei den Süddeutschen Meisterschaften. In der A Jugend schwamm Steven Dawkins über die gleiche Distanz zu Bronze bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften.

In der Staffel über dreimal 1250 Meter erkämpften sich Anna Spietzack, Silvia Wiltzsch und Maren Spietzack den Meistertitel bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in der offenen Klasse und in der AK 100-119Jahren. Die zweite Damenmannschaft mit Sophia Stößer, Irina Blasi und Raja Neumann erreichte Platz vier. Annelie Döttling, Emilija Zaluma und Antonia Eisenhofer belegten Rang sechs. Platz sieben erkämpften sich Luisa Gadzali, Sophie Charlotte Sauer und Katja Müller. Die Herrenstaffel mit Leon Dawkins, Lars Zimmermann und Steven Dawkins kam auf Platz sechs. Platz 7 belegten Steffen Lacher, Thorsten Schindler und Ralph Weinbrecht. In der Wertung der AK 120-159 holte das Team zudem Gold.

Am zweiten Wettkampftag starteten die Aktive über 2,5km. Anna Spietzack wurde hier in 32:06,39 min Süddeutsche Meisterin in der offenen Klasse. Ebenfalls Gold ging an Silvia Wiltzsch bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in der AK 40. Dr. Michael Düpmann erkämpfte sich Bronze in der AK 45.

Weitere gute Platzierungen über 5.000m erreichten Alida Bähr (Platz 8 Ba-Wü. und Süd. - A Jugend), Maike Friehoff (Platz 6 Ba-Wü. und Platz 4 Süd./ Junioren) und Nils Scheltwort (Platz 17 Ba-Wü. Und Platz 10 Süd./ Junioren). Über 2.500m belegten Moritz Göttler (Platz 10/ C Jugend), Lars Zimmermann (Platz 8/ B Jugend) und Torsten Goetzke (Platz 4/ AK 50).

Ein großer Dank geht an alle Helfer, sowie an das Personal des Heddesheimer Badesees, die bei der Vorbereitung und Abwicklung der Doppelmeisterschaften tätig waren.

Impressionen in unserer Bildergalerie

© TGH, ms